Stand-Nr. H4/P10


Galerie-Information · Information sur la galerie · Gallery Information

Die Galerie Tobias Schrade wurde 1996 in Berlin gegründet. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Kontakte zur jungen Kunstszene der Metropole, die bis heute von großer Bedeutung für die Galerietätigkeit sind. Seit dem Jahr 2002 ist die Galerie, nach sechs Jahren Berlin, im Ulmer Fischerviertel ansässig. Die Galerie bildet eine Plattform für junge Kunst sowie für deren Liebhaber und Sammler. Seit ihrem Bestehen hat sie sich als ein Garant für hochwertige Kunst über den Süden Deutschlands hinaus etabliert. Aktuelle Strömungen in der zeitgenössischen Kunst zu beobachten, zu fördern und zu zeigen hat sich Tobias Schrade zur Aufgabe gemacht. Dies zeigt sich in bis zu zehn Einzel- und Gruppenausstellungen im Jahr.


Ständig vertreten · En permanence · Permanently

Anja Billing, Menno Fahl, Irene Fastner, Pavel Feinstein, Friedemann Grieshaber, Annegret Hoch, Birte Horn, Endy Hupperich, Thomas Kahl, Christofer Kochs, Daniel Kojo Schrade, Siegfried Kreitner, Christopher Lehmpfuhl, Harry Meyer, Florian Pelka, PISA73, Thomas Rissler, Stewens Ragone / Annette Reichardt, Isabelle Roth, Clemens Schneider, Bernd Schwarting, Lothar Seruset, Silvia Siemes, Marc Taschowsky, Michael Waitz, Patricia Waller, Danielle Zimmermann.
Nächste Ausstellungen · Prochaines expositions · Next Exhibitions

16.03. bis 18.04.2013 Christofer Kochs
20.04. bis 23.05.2013 Anja Billing
25.05. bis 27.06.2013 Marc Taschowsky
29.06. bis 01.08.2013 Daniel Kojo Schrade


Ausgestellte Künstler · Artistes exposés · Exhibited 

Isabelle Roth
Siegfried Kreitner
Bernd Schwarting
Michael Waitz
Clemens Schneider
Lothar Seruset
Danielle Zimmermann
Marc Taschowsky
Friedemann Grieshaber
Christopher Kochs
Florian Pelka


Bildunterschrift:

Michael Waitz
"Fortune, Meaning, Coincidence", 2012 
Öl auf Leinwand
185 x 200 cm



Weitere Galerien auf der Messe: