Stand-Nr. H2/C13


Galerie-Information · Information surla galerie · Gallery Information

Die Galerie am Lindenplatz versteht sich seit 1986 als Vermittler und Förderer von klassischen Positionen der Moderne und der Gegenwartskunst. Schwerpunkte bilden Zero, Konkrete Kunst und Plastik des 20. Jahrhunderts. Im Fokus stehen Künstler wie Max Bill, Gottfried Honegger, Otto Piene, Heinz Mack, Günter Uecker, aber auch junge Tendenzen sowie Kunst aus der Region.

Ihre Reputation verdankt die Galerie jahrzehntelanger Erfahrung, was auch zahlreiche Einzelausstellungen mit Künstlern wie Henry Moore, Antoni Tápies, Victor Vasarely, Eduardo Chillida, Markus Lüpertz, Yves Klein, Johannes Itten u. a. dokumentieren. 
Ausgestellte Künstler · Artistes exposés ·
Exhibited Artists


Heinz Mack, Otto Piene, Christian Megert, Klaus Staudt, Gerold Tagwerker, Keith Sonnier, Markus Lüpertz, Karol Broniatowski, Miriam Prantl, Waltraud Cooper, Hanna Roeckle, Arnulf Rainer


Bildunterschrift:

Keith Sonnier, *1941
„Chêne liège“, 1999
Neon, Transformator
85 x 23 x 42 cm

Klaus Staudt, *1932
„Kreisformation“, 1965
Holz/Kunststoff  
68 x 68 x 6 cm



Weitere Galerien auf der Messe: