Stand-Nr. H1/W10


Sexgöttin, 150 x 80 cm, C-Print auf Dibond, 2012

In ihrer aktuellen Werkserie “verhüllt - enthüllt”,
thematisiert Eva Kunze (*1960, Mannheim) unser persönliches, individuelles und körperliches Ausgesetztsein, einhergehend mit der Frage, was zeige ich, was zeige ich nicht.

Auf  der art KARLSRUHE zeigt die Sybille Mang Gallery fotografische Arbeiten von Eva Kunze. Die Reduzierung der Fotos ist eine Folge der zuvor stattgefundenen Verhüllung und Enthüllung mit Hilfe von malerischen Mitteln.  Protagonistinnen von Eva Kunzes Bildern leben mit dem Unvorhersehbaren, mit dem Instabilen. Das tatsächliche Aussehen der Frauen wird für den Betrachter verschleiert. Es bleibt ein Geheimnis auf welche Weise man sich ihm nähert.
 
Eva Kunze lebt und arbeitet in München.

Auszeichnungen:
1992:  Prinz Luitpold Stipendium der Landeshauptstadt München  
2006/7: Atelierförderprogramm
der Stadt München
2012: Nymphenburger Kunstpreis, München.


Weitere Galerien auf der Messe: