Stand-Nr. H1/W10


Auflösung, Siebdruck auf Leinen, 100 x 140 cm, 2012. 


„Meine Kunst ist ein Grenzgang zwischen Innen- und Außenwelten; sie vereint Gegensätze zu einem eigenen Kosmos. Antrieb meiner Arbeit ist die Suche nach vielschichtigen Wahrheiten.“

Lucia Schautz (*1975, Ravensburg) absolvierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ein Studium in den Bereichen Malerei, Performance sowie Bühnen- und Kostümbild. Nach ihrem Studium erhielt sie das Postgraduierten- Stipendium des DAAD in Paris. 
 
Seit 2010 stellt sie bei der Sybille Mang Gallery aus, 2012 mit ihrer äußerst erfolgreichen Einzel- ausstellung „Observations“. Dabei ging es um die Beobachtung innerseelischer Prozesse, welche Lucia Schautz mit unterschiedlichen Medien
wie Malerei, Zeichnung und Performance wiedergab. Dem Thema der menschlichen Vielschichtigkeit widmet sie sich auch in ihrer ersten, druckgrafischen Werkserie „Gesetzdich!“. Das ambivalente Verhältnis des Wortpaars Sicherheit/Freiheit steht im Mittelpunkt. Vor allem die Bereiche Werbung und Medien bieten Lucia Schautz dabei neue Anregungen. Doch lassen sich diese beiden Gegensätze wirklich verbinden?

Ihre Werke, die Drucktechniken wie Siebdruck und Monotypie mit der Freiheitlichkeit der Zeichnung verbinden, sind in ihrem Entstehungsprozess genau so gegensätzlich. Dem Druckerzeugnis fügt Lucia Schautz ihre emotionalen Zeichnungen hinzu und reichert dadurch die Druckgrafik mit Gefühl an. Jede Arbeit ist aus diesem Grund einzigartig.


Weitere Galerien auf der Messe: